Titel *
Name *
E-Mail
Inhalt *
 

Das Ergebnis nur in Ziffern eingeben!

 
 

Ines: Pionier Tauchreise Südafrika

Hallo ihr zwei! Bei euch ist es wirklich sehr schön! Die Reise war der Hammer! Vielen Dank für alles!! Cool

09. 05. 2012

Sepp: Südafrika - Kapstadt - Lemontree Cottages

Liebe Pionier Freude und Südafrika Reisende: Euch, die ihr plant nach Südafrika zu reisen, sei es bei der kommenden Tauchreise im April 2012 oder irgendwann einmal in der Zukunft, kann ich bezeugen, dass ihr Euch auf wunderbare Tage bei Anja und Philipp in der Lemontree Cottage in Camps Bay, Kapstadt, ganz riesig freuen könnt!

Auf Rückreise vom UN Klimagipfel in Durban dieses Jahr hatte ich Gelegenheit die beiden in Kapstadt im neuen Domizil für ein paar Tage, als erster Gast (!), zu besuchen. Wer die beiden kennt, weiss eh, dass ihre liebenswürdige, offene, sach- und ortskundige und generell joviale Art fantastische Gastgeber ausmacht. Nun fügt zudem noch ein Traumhaus hinzu wo ein Blick zum Meer geht (nächster Stopp Antarktis) und der andere zurück auf die "Zwölf Apostel" Gipfel die zum Nationalpark Tafelberg (Table Mountain National Park) gehören. Und dann liegt die sehr geschmackvoll eingerichtete und architektonisch moderne und doch fast klassische, im Sinne von Bauhaus oder Frank-Loyd Wright Stil gebaute, Lemontree Cottage einen Steinwurf von der "Happening und Hoppening" Camps Bay Ufer Promenade entfernt, die man in einen kurzen Fussweg erreicht. Beim Sundowner (oder zwei) bekommt man einen guten Enblick in die Kapstadt "Szene", vergleichbar wohl mit etwas Copa Cobana in Rio de Janeiro, Venice Beach in Los Angeles, aber etwas intimer und wohl dramatischer wenn der abendliche Fallwind vom Tafelberg runterpfeift und die Gischt von den grossen Brechern die zum Ufer rollen auf den Atlantik hinausweht. Ganz klar - "it doesn't get much better than this!". Natürlich bieten die nahen Ausflugsziele auch Erlebnisse die man nicht missen darf, und die Anja und Philipp nun so gerne und zu Recht auch mit ein bisschen Stolz als ihren "Backyard" vorzeigen: Kap der guten Hoffnung, wo die Seefahrer unterwegs gen Osten zum ersten mal Kurs mehr nach Ost als nach Süd anlegen wenn das Südwestlichste Kap Afrikas umrundet wird; Robben Island, die Insel so sehr mit Südafrikas Geschichte von Apartheit, Nelson Mandela und dem "Long Way to Freedom" verwurzelt, Kapstadts Hafen, wo zu meinem Besuch gerade die Rennflotte des Volvo Ocean Race Around the World die erste Etappe von Spanien beendet und am Kai festgemacht hatte; Traumbucht nach Traumbucht und eine fantastische Küstenstrasse, beeindruckend wie der Highway Number One in Kalifornien oder die Great Ocean Road in Australien; und dann auch noch in Hout Bay ein Schmankerl mit deutscher Schrift: "Die Südlichste Wurstbude der Welt" - klar muss man da "Boereworst" - das südafrikanische Wurstschmankerl probieren! Also, kurzum, Happy Days in der Lemontree Cottage bei Anja und Philipp in Kapstadt sind nur ein paar Flugstunden (oder ein paar mehr ...) entfernt! I'll be back for sure! Und dann mit mehr Zeit.

Sepp
Der Trostberger in Massachusetts :-)

23. 12. 2011

 

Powered by Phoca Guestbook